Chronik Reliefwand

Im Frühjahr 2007 fragte Bernd Bierbaum, Seniorchef der Firma Modetreff Koopmann in Werlte, bei mir an, ob ich ein größeres Steinmonument fertigen könne, auf dem die historische Entwicklung des Textilgeschäftes von den Anfängen 1851 bis zur Gegenwart ersichtlich sei. Ich stellte mich der Aufgabe. Viele Gespräche wurden geführt, Ortsbesichtigungen vorgenommen, Vorschläge unterbreitet und wieder verworfen, ortsgeschichtliche Fakten gesammelt und in verschiedene Entwürfe einbezogen. Eine besondere Darstellungsform musste gewählt werden, weil nicht nur die Familien- und Firmengeschichte sondern auch die Werlter Schulgeschichte chronologisch erfasst werden sollte.

 

Die Bentheimer Bildhauerin Petra Roeseler-Lansmann übernahm die künstlerische Steinarbeit. Der ausgewählte Entwurf wurde auf eine Bentheimer Sandsteinplatte (140 x 250 x 12 cm) übertragen und als Relief gehauen, Schriftzeichen wurden vertieft eingearbeitet bzw. als Bronzeguss-Schrifttafeln eingefügt.

 

Am 10. März 2008 konnte die Chronik-Reliefwand mit Hilfe eines Baukrans auf ein Fundament gesetzt und an der Außenwand des Geschäftshauses verankert werden. Im Rahmen eines Festaktes wurde die Chronik-Reliefwand am 15. März 2008 feierlich enthüllt.

Entwurf

Sponsoren-Ehepaar Bierbaum